ELI

Meine Leidenschaft galt seit Kindheitstagen den Pferden. Ihre Stärke und zeitgleich Sensibilität faszinieren mich bis heute. Diese Faszination möchte ich mit meinen Schülern teilen, ihnen den respektvollen Umgang mit dem Tier von Aufhalftern bis Reiten näherbringen und Zeit für Entfaltung schaffen.

 Im Jahr 2017 habe ich meine erste Ausbildung der Reitlehre abgeschlossen. Nach dem FEBS Lehrgang war sehr schnell klar, dass ich meine berufliche Zukunft weiter mit Kindern und Pferden verbringen will. 2020 startete ich die weiterführende Ausbildung GRIPS um meine Kenntnisse zu erweitern. Hand in Hand zu diesem Lehrgang schloss ich auch die Ausbildung zum reitpädagogischen Ausritttrainer ab.

SHAKIRA

Shakira ist eine im Februar 2014 geborene Friesenstute mit einem Stockmaß von 158cm. Sie ist ein echtes Schmusepferd und genießt jede Streicheleinheit. Die schwarze Schönheit überzeugt durch ihre liebevolle Art und gilt als absoluter Kinderliebling.

LANOSA

Mit einem Stockmaß von 170cm ist Lanosa die Große im Bunde. Sie ist im April 2014 geboren und hat bereits den ein oder anderen Reiter durch ihre Dominanz aus der Reserve gelockt. Die Rotschimmel Stute ist sehr mutig und hat mein Herz im Sturm erobert.

LOTTI

Lotti kommt aus Spanien und wurde im Jahr 2018 geboren. Sie begleitet uns auf Ausritten und Reitstunden im Platz werden genau beobachtet. Mit Spielaufforderungen lenkt sie gerne die Aufmerksamkeit auf sich. Mit ihrer verschmusten Art schleicht sie sich immer wieder in manch ein Herz.

FEBS® – Reitpädagogische Betreuung nach Dell’mour®

Auf spielerische Weise werden erste Erfahrungen mit Ponys erworben. Die Kindergruppe erlebt die Natur und bekommt auch Einblick in die Abläufe eines Bauernhofes oder Pferdebetriebes. Am Boden und auf dem Pony sammeln Kinder vielfältige Bewegungserfahrungen; ohne Leistungsdruck werden, quasi nebenbei, motorische Grundkompetenzen für ein gesundes Reitenlernen erworben.
Im Spiel entdecken Kinder die Welt des Pferdes und üben in der Gruppe soziale Kompetenzen. Als Reitkindergarten steht FEBS® für sich, kann aber auch als Weg zum Reitenlernen verstanden werden. Auch ältere Kinder können mit FEBS® die ersten Erfahrungen mit Pferden machen. Es ist ein Gruppenangebot für vier Kinder, ein Pony und die FEBS®-Pädagogin. Gemeinsam bilden sie das FEBS®-Team. FEBS® wird auch gerne in Kindergärten oder Volksschulen als Basis gemeinsamer Projekte durchgeführt. Es bildet auch das Highlight bei Kindergeburtstagen. 

(Quelle: http://reitpaedagogik.at/febs/)

GRIPS® – Ganzheitliche Reitpädagogik nach Dell’mour®

In der Ganzheitlichen Reitpädagogik nach Dell’mour wird, durch die Kenntnisse der Bewegungslehre und entwicklungsbedingter Besonderheiten, dem physiologisch gesunden, anatomisch richtigen Reiten besondere Beachtung geschenkt. Es geht nicht in erster Linie um leistungsorientiertes Sportreiten, sondern um eine Änderung gängiger Unterrichtspraktiken im Reitsport, die neue Perspektiven eröffnet und die individuellen Bedürfnisse der ReitschülerInnen und Pferde beachtet.

Reiten mit GRIPS® verdeutlicht die wesentliche Intension der Methode, nämlich Reitenlernen und -lehren auf kreative Weise. Es soll bei allen Beteiligten Interesse wecken. Der Einsatz von Grips ist erwünscht! Die aktive Mitgestaltung seitens der SchülerInnen und Pferde ist damit ebenso gemeint, wie der engagierte Einsatz seitens der ReitpädagogInnen. Die Ganzheitliche Reitpädagogik nach Dell’mour® darf nur von geprüften Fachleuten durchgeführt werden!

(Quelle: http://reitpaedagogik.at/grips/)

Reit- und Bodenarbeitsstunden

Einzelstunden:

               Einzelstunde                                                                      45 Minuten                                        35€ / Schüler

               Einzelstunde XXL                                                             75 Minuten                                         55€ / Schüler

Gruppenstunden:

               Zwei Teilnehmer                                                              45 Minuten                                         25€ / Schüler

               Drei oder mehr Teilnehmer                                         60 Minuten                                         25€ / Schüler

               Zwei Teilnehmer XXL                                                      75 Minuten                                        40€ / Schüler

               Drei oder mehr Teilnehmer XXL                                 90 Minuten                                        40€ / Schüler

Anmerkung:

Gerne kann ich schulische Themen in den Reitunterricht integrieren um mögliche Lernziele gemeinsam zu erarbeiten. Es wären nicht die ersten Stunden mit Rechenaufgaben, Sachkunde, Rechtschreibung oder Verkehrserziehung. Ruft mich gerne einfach an!

Geburtstage oder sonstige Veranstaltungen

Lasst mich wissen was ihr euch vorstellt, damit ich ein individuelles Angebot erstellen kann. Gemeinsam werden wir jedem Wunsch gerecht, finden ein perfektes Thema, eine leckere Jause, die passende Dauer etc.

Der Tag soll unvergesslich werden! 

Sicherheit

Die Sicherheit für Reiter und Pferd steht an oberster Stelle, deshalb bitte ich euch folgendes zu beachten:

– der Reithelm ist Pflicht (auch Fahrradhelm möglich)

– ein Rückenpanzer und Reithandschuhe sind sehr zu empfehlen

– verzichtet auf lange Ketten, Ohrringe oder herabhängende Schals

– gut sitzende, geschlossene Schuhe

– dem Wetter angepasste Kleidung

Eli Frei

Stall Krebitz

Trienzenstraße 51

6710 Nenzing

Tel.: 0043/ 660 1622 136

E-Mail: eli@moosgruen.at